Archivierter Artikel vom 07.01.2022, 06:00 Uhr
Plus
Koblenz/Kreis Mayen-Koblenz

Hat 59-Jähriger zwei Jungen missbraucht? Mann ist wegen insgesamt 23 Taten angeklagt

Die Vorwürfe gegen einen 59-jährigen Koblenzer wiegen schwer. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wirft dem Mann schweren sexuellen Missbrauch von Kindern unter 14 Jahren vor. Angeklagt am Koblenzer Landgericht sind insgesamt 23 Handlungen zwischen Juli 2014 und Juli 2017. Die Tatorte sind dabei weit gestreut: von Südfrankreich über Spanien und Kroatien bis nach Koblenz, Mülheim-Kärlich und Niederfell.

Von Thomas Krämer Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema