Archivierter Artikel vom 22.10.2020, 18:48 Uhr
Koblenz

Hass und Drohungen wegen angeblichem Missbrauch: Koblenzer Kita schließt vorübergehend

Die Gesamtlage rund um die Kita St. Martin spitzt sich weiter zu. Die Einrichtung auf der Pfaffendorfer Höhe wurde vorübergehend am Donnerstag aufgrund massiver Drohungen geschlossen. Die Eltern mussten ihre Kinder am Mittag abholen. Der Träger teilt auf Nachfrage mit: „Dies ist eine reine und vor allem notwendige Schutzmaßnahme.“ Derweil versucht die Polizei mithilfe eines Aufklärungsvideos, die ungebremste Hysterie in den sozialen Netzwerken zu beruhigen. Und es gibt weitere Anzeigen.

Katrin Steinert Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net