Archivierter Artikel vom 28.12.2020, 13:51 Uhr
Plus
Koblenz

Hass trifft Kita St. Martin

Eine unkontrollierbare Hasshysterie trifft im Oktober die Kita St. Martin auf der Pfaffendorfer Höhe, angefeuert durch Netzwerke im Internet. Mitarbeiter und Träger werden telefonisch und per E-Mail bedroht, sogar Morddrohungen gibt es, sodass zeitweise Polizeischutz notwendig ist. Die Gefährdungslage wird unüberschaubar, Land, Polizei und Träger entscheiden, die Kita vorerst zu schließen. Zweieinhalb Wochen später kann sie wieder öffnen.