Koblenz

Hartplatz ade: TuS Rot-Weiß plant einen Kunstrasenplatz

Fußballerisch spielt TuS Rot-Weiß Koblenz zurzeit in der Stadt die erste Geige. Nämlich bekanntlich in der Regionalliga, während die TuS Koblenz in der Oberliga antritt. In der Infrastruktur hinken die Rot-Weißen allerdings erheblich hinterher. Das soll sich in nächster Zukunft ändern. „Wir wollen auf dem jetzigen Gelände des Hartplatzes einen Kunstrasenplatz bauen“, sagt Matthias Letschert, stellvertretender Abteilungsleiter Fußball sowie Vorsitzender des Fördervereins Fußball TuS Rot-Weiß Koblenz.

Peter Karges Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net