Archivierter Artikel vom 17.01.2020, 11:14 Uhr
Koblenz

Handbremse vergessen: Auto macht sich auf der Festung Ehrenbreitstein selbstständig

Eine Frau meldet am Donnerstagmittag ein Auto, dass sich auf dem Gelände der Festung Ehrenbreitstein selbstständig gemacht hat. Der Wagen war auf die Fahrbahn gerollt und behinderte nun den Verkehr.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Foto: dpa

Die Polizeibeamten fackelten nicht lange und schoben das Auto zurück auf den Parkplatz. Sie stellten fest, dass die Handbremse nicht angezogen war. Um ein erneutes Wegrollen zu verhindern, sicherten sie das Auto, indem sie Steine hinter die Reifen legten. Dem Fahrer wurde eine Nachricht hinterlassen um ihn daran zu erinnern, beim nächsten Mal an die Handbremse zu denken.

Also: Alles nochmal gut gegangen. Verletzt wurde niemand und Schaden ist auch keiner entstanden.