Plus
Koblenz

Haltestelle wird umgebaut: Einschränkungen im Verkehr in der Koblenzer Neustadt

In der Neustadt hat der Umbau der Haltestelle „Stadttheater/Schloss“ in Fahrtrichtung Innenstadt begonnen. Um die Verkehrssituation zu entlasten, soll die Ampelanlage an der Stresemannstraße vorübergehend abgeschaltet werden.  Foto: Stadt Koblenz/Andreas Egenolf
In der Neustadt hat der Umbau der Haltestelle „Stadttheater/Schloss“ in Fahrtrichtung Innenstadt begonnen. Um die Verkehrssituation zu entlasten, soll die Ampelanlage an der Stresemannstraße vorübergehend abgeschaltet werden. Foto: Stadt Koblenz/Andreas Egenolf

In der Neustadt wird derzeit durch die Koblenzer Verkehrsbetriebe (koveb) die Haltestelle „Stadttheater/Schloss“ umgebaut, die sich zwischen der Ausfahrt der Tiefgarage Schloss und dem Abzweig zur Stresemannstraße befindet. Hierdurch kommt es in Richtung Innenstadt und Deutsches Eck zur Einziehung eines Fahrstreifens. Dies ist mit Verkehrseinschränkungen und Rückstaus verbunden.

Lesezeit: 1 Minute
Um die Situation vor Ort zu verbessern und einen besseren Verkehrsfluss zu ermöglichen, soll die Ampelanlage auf Höhe der Stresemannstraße im Laufe des Mittwochs außer Betrieb genommen werden. Ein Überqueren für Fußgängerinnen und Fußgänger ist an dieser Stelle nicht möglich. Fußgänger werden gebeten, die Straße entweder an den Fußgängerampeln auf ...