Archivierter Artikel vom 30.03.2012, 16:58 Uhr
Koblenz

Guter Riecher: Bundespolizei findet 21 Gramm Marihuana

Am Donnerstagabend haben Fahnder der Bundespolizei am Koblenzer Hauptbahnhof einen 23 Jahre alten Mann angetroffen und überprüft. Er war den Beamten aufgefallen, weil von ihm ein intensiver Marihuanageruch ausging.

Symbolfoto
Symbolfoto
Foto: picture alliance / dpa

Koblenz – Am Donnerstagabend haben Fahnder der Bundespolizei am Koblenzer Hauptbahnhof einen 23 Jahre alten Mann angetroffen und überprüft. Er war den Beamten aufgefallen, weil von ihm ein intensiver Marihuanageruch ausging.

Auf Nachfrage der Polizeibeamten rückte er zögerlich zwei Tütchen mit rund 21 Gramm Marihuana heraus. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.