Archivierter Artikel vom 17.08.2011, 16:17 Uhr
Plus
Spay

Gut 50 Spayer werkeln an lebenswerterem Wohnort mit

Rund 55 Bürger, denen ihr Spay am Herzen liegt, sind am Dienstagabend zum Auftakt der Dorfmoderation in die Schottel-Halle gekommen. Ihre Ideen, Kritik und vor allem Ortskenntnis sind gefragt, um das Dorf aktiv in die Zukunft zu entwickeln. Mehr noch: Die Bewohner stehen mit ihrer Erfahrung im Mittelpunkt der Moderation; Bürgermeister, Ratsmitglieder und auch sie und ihr Moderationskollege Karl Flackus haben sich zurückzuhalten, betont Stadtplanerin Claudia Kolle.

Lesezeit: 3 Minuten