Güls

Gülser haben gewählt: Koblenzer Stadtteil hat einen neuen Ortsvorsteher

Hans-Peter Ackermann ist der neue Ortsvorsteher von Güls und damit der Nachfolger von Hermann-Josef Schmidt (SPD), der das Amt vorzeitig niederlegte. Ackermann erhielt 55,2 Prozent der Stimmen.

Von Ingo Schneider / Stephanie Mersmann
Hans-Peter Ackermann (links) setzte sich bei der Wahl zum Gülser Ortsvorsteher gegen August Hollmann durch.
Hans-Peter Ackermann (links) setzte sich bei der Wahl zum Gülser Ortsvorsteher gegen August Hollmann durch.
Foto: Grüne /Stephanie Mersmann

Sein Kontrahent August Hollmann (CDU) erhielt 44,8 Prozent. Ackermann sitzt seit vielen Jahren für die Grünen im Koblenzer Stadtrat, war Mitglied des Gülser Ortsbeirats und kandidierte 2017 auch als Oberbürgermeister. Um das Amt des Ortsvorstehers bewarb er sich als unabhängiger Kandidat. Zur Wahl aufgerufen waren gut 4800 Wahlberechtigte. Die Beteiligung lag bei 52,7 Prozent. Ein ausführlicher Bericht folgt. is/sem