Archivierter Artikel vom 11.08.2011, 14:37 Uhr
Koblenz

Grundschule Güls wird teilweise gesperrt: Gravierende Schäden an der Betonfassade

Die Grundschule Güls ist am Donnerstagmorgen teilweise geperrt worden. Das Kultur- und Schulverwaltungsamt sieht sich zu dem Maßnahme gezwungen, nachdem Untersuchungen der Betonfassade gezeigt haben, dass die Schäden größer werden und „statisch relevant“ werden.

Von einer Einsturzgefahr geht man zwar nicht aus, aber die Sicherheit sei nicht mehr gewährleistet. Kurzfristig werden jetzt erst einmal vier Klassen mit Bussen nach Rübenach und Lay gebracht. Im Filmsaal sollen bis nächste Woche zwei Klassen eingerichtet werden, im jetzigen Lehrerzimmer und in einem Container möglichst schnell die beiden weiteren. Ein Neubau der Schule ist sowieso geplant.

Doris Schneider