Archivierter Artikel vom 16.04.2019, 12:12 Uhr
Koblenz

Großsiedlung Neuendorf: Unbekannte wickelten Videobänder um Bäume und Autos

Als „groben Unfug“ betitelt die Polizei ihre Entdeckung in der Großsiedlung Neuendorf: In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte auf dem Pfarrer-Friesenhahn-Platz im Koblenzer Stadtteil mehrere Videobänder über Bäume und Autos verteilt.

Unbekannte haben die Großsiedlung Neuendorf mit Videobändern "geschmückt".
Unbekannte haben die Großsiedlung Neuendorf mit Videobändern „geschmückt“.
Foto: privat

Eine Polizeistreife stellte in der Großsiedlung fest, dass Unbekannte eine Vielzahl von Videokassetten abgerollt und die Bänder über Bäume und abgestellte Fahrzeuge verteilt hatten. Die Plastikhüllen der Kassetten waren zertreten und der entstandene Müll großflächig verteilt. Beschädigungen an den geparkten Fahrzeugen wurden jedoch nicht festgestellt.

Hinweise zu den Verursachern nimmt die Polizeiinspektion Koblenz 2 unter der Telefonnummer 0261-1032911 entgegen.

Die Hüllen der Videokassetten lagen zertreten überall verteilt.
Die Hüllen der Videokassetten lagen zertreten überall verteilt.
Foto: privat