Archivierter Artikel vom 06.07.2012, 09:47 Uhr
Plus
Koblenz

Großer Umbruch im Konradhaus: Komplettes Ensemble nach Streit ausgetauscht

Die Atmosphäre war schon länger schlecht zwischen Ingrid Sehorsch, Intendantin des Theaters Konradhaus, und ihrer Stellvertreterin Annika Woyda. Jetzt wurde bekannt, dass beide bereits vor einigen Wochen miteinander brachen: Annika Woyda, die in den meisten Stücken des Konradhauses mitgewirkt hatte, verließ das Theater nach einem Streit am 21. Mai – wegen „künstlerischer und persönlicher Differenzen“, wie sie sagt. Noch am selben Tag beziehungsweise in derselben Woche taten es ihr fünf Kollegen gleich – womit das Ensemble des Theaterhauses quasi nicht mehr existent war.

Lesezeit: 4 Minuten