Archivierter Artikel vom 15.05.2017, 16:58 Uhr
Plus
Koblenz

Große Gefahr: Berauscht im Auto unterwegs – wie die Polizei vorbeugen will

Warum macht die Polizei Kontrollen mit dem Schwerpunkt Alkohol und Betäubungsmittel denn ausgerechnet an einem Montagmorgen und nicht Freitagnacht? „Wir wollen den jungen Fahrern zeigen, dass sie zu jedem Zeitpunkt mit Kontrollen rechnen müssen“, sagt Christian Schumann von der Polizeiinspektion Koblenz 2. Und: Wie viel Restalkohol man noch hat oder wie lange Betäubungsmittel wirken, das unterschätzen viele.

Von Doris Schneider Lesezeit: 4 Minuten