Archivierter Artikel vom 22.06.2021, 15:27 Uhr
Plus
Koblenz/Kreis MYK

Gewerkschaften fordern: Stiftungen sollen Anteile an Klinikum für 1 Euro an Koblenz und MYK verkaufen

Dass für die Gewerkschaften eine drohende Privatisierung des Gemeinschafsklinikums Mittelrhein (GKM) ein Horrorszenario ist, das haben zumindest Verdi und Komba bereits klar gemacht. Jetzt schaltet sich auch der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in die Diskussion ein und fordert gemeinsam mit Verdi die „vollständige Kommunalisierung“ des Klinikums.

Von Ingo Schneider Lesezeit: 3 Minuten
+ 98 weitere Artikel zum Thema