Archivierter Artikel vom 30.10.2019, 11:44 Uhr
Plus
Vallendar

Gespräch mit PTHV-Professor Markus Schulze: Allerheiligen ist Ostern der Kirche

An Allerheiligen gedenken katholische Gläubige ihrer Toten. Vielerorts zeigen geschmückte Gräber auf den Friedhöfen, dass die Erinnerung an die Verstorbenen nach wie vor wachgehalten, der kirchliche Gedenktag begangen wird. Markus Schulze, Professor für Dogmatik an der Philosophisch-Theologischen Hochschule (PTHV) Vallendar erklärt im Interview mit unserer Zeitung, warum an Allerheiligen mehr Besucher in der Kirche sind als an Weihnachten, wie wichtig Gräber sind und warum Halloween eine Ergänzung zum Totengedenktag sein kann.

Von Katharina Demleitner Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema