Archivierter Artikel vom 31.03.2017, 10:39 Uhr
Plus
Koblenz

Gepfefferte Investition: Koblenzer Gewürzhersteller Hartkorn baut neues Zentrallager

Seit 1920 gibt es mittlerweile die „Scharfmacher aus Koblenz“, wie sich Gewürzhersteller Hartkorn selbst auf seiner Homepage bezeichnet. In den nächsten Monaten beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte des Traditionsunternehmens: Hartkorn investiert einen „hohen einstelligen Millionenbetrag“ im Gewerbepark Mülheim-Kärlich.

Lesezeit: 3 Minuten