Archivierter Artikel vom 29.11.2012, 09:20 Uhr
Plus
Koblenz

Gegen das „Vorglühen“: Wirte setzen sich für Alkoholverbot in Altstadtgassen ein

Die Sicherheit – oder leider allzu oft Unsicherheit – in der Altstadt erhitzt derzeit die Gemüter. Denn dass es zu Schlägereien und Vandalismus auf den Straßen und Plätzen kommt, ist an Wochenenden fast der Normalfall geworden. „Aber wir haben den Eindruck, man will uns jetzt den Schwarzen Peter zuschieben“, sagt Gastronom Thomas Wilbert, der gemeinsam mit rund einem Dutzend seiner Kollegen das Gespräch mit der RZ gesucht hat. Gleichzeitig fürchten die Wirte, dass doch die Sperrzeit wieder eingeführt werden soll.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 27 weitere Artikel zum Thema