Archivierter Artikel vom 23.10.2018, 17:45 Uhr
Plus
Vallendar/Bendorf

Gefährlicher Fund: Nebelfässer im Rhein machen Evakuierung nötig

Das Niedrigwasser bringt einiges zutage, was sonst unter der Wasseroberfläche liegt, und eröffnet zudem Möglichkeiten, die es sonst nicht gibt. Beides ergänzt sich auf der Insel Graswerth zwischen Vallendar und Bendorf gerade auf unschöne und vor allem gefährliche Weise: Wie sich jetzt herausstellte, wurden dort drei Nebelfässer aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Trotz Rost und Alter sind die Tonnen explosiv. Brisanter wird die Situation aber noch, weil es wegen des Niedrigwassers zurzeit einen Landweg auf die Insel gibt. Und diesen nutzen aktuell viele Bürger – sogar mit dem Auto. Da es sich um ein Naturschutzgebiet handelt, sind solche Ausflüge ohnehin kritisch zu bewerten. Jetzt sind sie obendrein lebensgefährlich.

Von Volker Schmidt Lesezeit: 3 Minuten
+ 5 weitere Artikel zum Thema