Plus
Koblenz

Gästeführer ohne Gäste: Nur langsam gibt es wieder Aufträge

Langsam rollen die ersten Führungen wieder an, ganz langsam. Aber von einem normalen Leben sind die Koblenzer Gästeführer natürlich noch weit entfernt, allein schon deswegen, weil im Moment noch fast ausschließlich Individualreisende in Koblenz sind. Keine Busse, vor allem keine Schiffe. Und die machen den Großteil der Führungen aus.

Von Doris Schneider
Lesezeit: 2 Minuten
Normalerweise wäre der Terminkalender von Arthur Matyschock gerade in diesen Wochen gut gefüllt. Aber seit vielen Monaten stehen nur – wenige – private Termine im Kalender: Wenn keine Touristen kommen dürfen, gibt es für Gästeführer nichts zu tun. Und eventuell lange noch nicht, weil größere Gruppen verboten bleiben, fürchtet der ...