Archivierter Artikel vom 16.01.2014, 09:31 Uhr
Koblenz

Fußgänger in Koblenz angefahren und einfach geflüchtet

Ein Fußgänger ist am späten Dienstagabend, 14. Januar, auf der Kreuzung des Friedrich-Ebert-Rings und der Oberen Löhr von einem Auto angefahren worden – der Fahrer machte sich davon, ohne sich um den verletzten 55-Jährigen zu kümmern.

Der Mann musste mit Prellungen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilt, die nun auf Zeugenhinweise hofft. Der Fußgänger war gegen 23 Uhr aus Richtung Hauptbahnhof kommend über den Fußgängerüberweg gelaufen, als er von dem Auto erfasst wurde, das aus Richtung Moselring/B 9 angefahren kam. Nach dem Unfall bog der Verursacher nach rechts in die Obere Löhr ein und entfernte sich von der Unfallstelle. Die Polizei bittet um Hinweise von Personen, die zum Unfallhergang und zum flüchtigen Fahrzeug Angaben machen können. Telefon: 0261/1031.