Koblenz

Für neuen Hotel-Bau: Kran an Koblenzer Clemensstraße bleibt ein Jahr dort stehen

Hoch in die Lüfte ging es am Sonntag an der Ecke Görgenstraße/Clemensstraße in der Koblenzer Innenstadt. Eine Spezialfirma aus Saarbrücken war mit einem knappen Dutzend Tieflader gekommen, um für den dortigen Hotelbau im ehemaligen Gebäude der Commerzbank einen 59 Meter hohen Kran mit einem 45 Meter langen Ausleger aufzubauen.

An der Ecke Clemensstraße/Görgenstraße in Koblenz ist ein Kran aufgebaut worden.
An der Ecke Clemensstraße/Görgenstraße in Koblenz ist ein Kran aufgebaut worden.
Foto: Peter Karges

Um den stählernen Turm, der am Boden mit einem Gewicht von 90 Tonnen verankert ist, montieren zu können, war die Clemensstraße in Fahrtrichtung Pfuhlgasse den gesamten Tag gesperrt. Der Kran wird nach Aussage des Vallendarer Architekturbüros Fries vermutlich rund ein Jahr dort stehen. pka