Plus
Region Koblenz

Kürzere Umzüge, weniger Gruppen, Musik vom Band: Mit diesen Problemen kämpft der Straßenkarneval um Koblenz

Der Karneval steht unter Druck. Das macht sich nun auch bei der Länge der Umzüge in der Region bemerkbar. Viele Vereine und Ausschüsse rechnen damit, dass in diesem Jahr aus verschiedenen Gründen weniger Gruppen mitgehen oder Wagen mitfahren. Für die Rosenmontagsumzüge werden etwa in Koblenz wie auch in Bendorf und Andernach nach aktuellem Stand weniger „Nummern“ vergeben. Eine besondere Rolle spielt das Fehlen von Kapellen und Spielmannszügen.

Von Peter Meuer
Lesezeit: 4 Minuten
Archivierter Artikel vom 02.02.2023, 15:34 Uhr