Koblenz

Frischekur: Konzertmuschel in den Rheinanlagen wird wachgeküsst

Die Konzertmuschel in den Rheinanlagen ist ein Hingucker – allerdings einer, der in die Jahre gekommen ist. Der Holzboden ist uneben, die Innenwände sind von Flecken überzogen, die Elektronik marode. Jetzt soll das Kleinod aus den 50er-Jahren saniert und die Konzertkultur belebt werden. Hauptziel ist es, die Rheinanlagen wieder für Musikfreunde attraktiv zu machen, und die Bühne als besonderen Veranstaltungsort stärker zu nutzen.

Marta Zimmer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net