Archivierter Artikel vom 02.09.2018, 14:57 Uhr
Plus
Koblenz

Friedhofsmord von Koblenz: Parallele zu Münchener Fall?

Vor gut fünf Monaten ist der Obdachlose Gerd Michael Straten (59) auf dem Koblenzer Hauptfriedhof tot aufgefunden worden. Grausames Detail: Er wurde enthauptet. Eine heiße Spur zum Täter fehlt bislang. Wie unsere Zeitung jetzt erfahren hat, ist vor gut drei Wochen auf einem Münchner Friedhof ebenfalls ein Obdachloser getötet worden. Laut Medienberichten lag der 55-Jährige blutüberströmt auf dem Alten Nordfriedhof in Maxvorstadt, in der Nähe einer alten Aussegnungshalle. Er wies massive Kopfverletzungen auf. Ein 36-Jähriger wurde festgenommen. Er gilt als dringend tatverdächtig. Auch er soll aus dem Obdachlosenmilieu stammen. Wir beantworten fünf Fragen rund um die beiden Todesfälle.

Katrin Steinert Lesezeit: 3 Minuten