Plus
Koblenz

Freude in Hotels über den Neuanfang sind getrübt: Buchungen laufen nur schleppend an

Lange haben die Hotels darauf gewartet: Seit dem 12. Mai dürfen sie wieder Touristen und private Gäste empfangen. Doch die Freude über den Neuanfang ist derzeit noch ein wenig getrübt, wie eine Umfrage der RZ ergab. Denn: Die Buchungen laufen nur schleppend an, und einige Gäste sind verärgert, weil alle 48 Stunden ein neuer Corona-Test an der Rezeption vorgelegt werden muss.

Von Ricarda Helm
Lesezeit: 2 Minuten
Außerdem haben sich für die Geschäftsreisenden, die dauerhaft auch während des Lockdowns in den Hotels untergebracht waren, durch die Öffnung für die Touristen plötzlich die Bedingungen verschlechtert. Denn durften sie vorher noch im Restaurant essen, wurde das mit dem Einzug der privaten Gäste plötzlich untersagt. Im Mercure Hotel halten sich die ...