Archivierter Artikel vom 01.11.2016, 10:23 Uhr
Koblenz

Frauen setzen Pfefferspray ein: Polizei sucht Zeugen

Bei einem Streit in der Koblenzer Innenstadt haben mehrere Frauen Pfefferspray eingesetzt. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls.

Die Auseinandersetzung fand am 30. Oktober gegen 2.10 Uhr zwischen mehreren Personen auf dem Münzplatz in der Innenstadt statt. Die wenig später dort eintreffende Streifenwagenbesatzung konnte vier junge Männer vorfinden, die augenscheinlich durch den Einsatz eines Pfeffersprays verletzt wurden.

Auf Befragung gaben die Männer an, dass sie kurz zuvor eine Gruppe von mehreren Frauen nach der Uhrzeit fragten. Sofort hätten die Damen mit dem Pfefferspray gesprüht. Auch seien weitere Männer dazugekommen und hätten auf die vier aus Andernach, Koblenz und Aachen stammenden Geschädigten eingeschlagen.

Glücklicherweise wurde keiner der Männer schwerer verletzt. Die Polizeiinspektion Koblenz hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen und bittet Zeugen, die die Auseinandersetzung zwischen den etwa 10 bis 15 Personen beobachtet haben oder sonstige Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0261/10 30 oder per Mail an pikoblenz1@polizei.rlp.de zu melden.