Archivierter Artikel vom 23.06.2021, 17:34 Uhr
Plus

Fragen und Anregungen zum Planungsstand

Wer legt eigentlich nach welchen Kriterien die Buga-Flächen fest, wollte Fritz Naumann (SPD) wissen. „Wird das einfach nach Entfernung gemacht, alle 10 Kilometer?“ Stückle erklärte, dass die Flächen vor allem ausreichend groß sein müssen. Eine feste Einteilung nach Kilometer und Abstand gibt es nicht. „Nicht jede Kommune und jede Stadt wird vielleicht eine Ausstellungsfläche erhalten. Aber jeder bekommt etwas ab von der Buga“, verspricht Stückle dagegen. Der auch sagte: „Ich habe keine Probleme, in Kobelnz noch einmal größere Flächen zu machen. Das hat dann im Hinblick auf die Buga 2011 nichts mit Kopieren zu tun, sondern mit Entwicklung.

Lesezeit: 2 Minuten