Plus
Vallendar

„forumWHU“ mit bekannten Rednern und großen Fragen: Wie Studenten ein Erfolgsformat mit Leben füllen

Wie gestalten wir Europas Zukunft? Einmal mehr zeigte das „forumWHU” in Vallendar keine Scheu vor einer großen Frage. Und die Konferenz der Otto Beisheim School of Management (WHU) macht auch in diesem Jahr in der Stadthalle Vallendar wieder einen vitalen Eindruck. Zu verdanken ist das nicht nur prominenten Rednern wie CDU-Politiker Philipp Amthor oder Wahlkampfexperte Julius van de Laar. Es ist vor allem auch eine Leistung der Studenten hinter dem Projekt.

Von Wolfgang Lucke
Lesezeit: 2 Minuten
Der kräftige Blick über den Tellerrand hinaus inklusive der kompletten Verantwortung für ein großes Event: Für den akademischen Leiter des Projekts „forumWHU“, Michael Frenkel, Inhaber des Lehrstuhls für internationale Wirtschaftsbeziehungen, war das von Beginn an die grundlegende Intention des Forums. „Wirtschaft, Politik und Gesellschaft ins Gespräch zu bringen, die Schnittmengen ...