Archivierter Artikel vom 17.03.2016, 16:05 Uhr
Winningen

Flugzeugunfall am Flugplatz Winningen

Eine verunglückte Landung eines Propellerflugzeugs am Flugplatz Koblenz/Winningen am Donnerstag endete glimpflich.

Die Cessna ist am Donnerstagnachmittag beim Landeanflug auf Winningen verunglückt.

Sascha Ditscher

Die Cessna ist am Donnerstagnachmittag beim Landeanflug auf Winningen verunglückt.

Sascha Ditscher

Eine Cessna ist am Donnerstagnachmittag am Flugplatz Winningen verunglückt – offenbar wurde aber niemand verletzt.

Sascha Ditscher

Eine Cessna ist am Donnerstagnachmittag am Flugplatz Winningen verunglückt – offenbar wurde aber niemand verletzt.

Sascha Ditscher

Eine Cessna ist am Donnerstagnachmittag am Flugplatz Winningen verunglückt – offenbar wurde aber niemand verletzt.

Sascha Ditscher

Eine Cessna ist am Donnerstagnachmittag am Flugplatz Winningen verunglückt – offenbar wurde aber niemand verletzt.

Sascha Ditscher

Die Maschine des Typs Cessna 182 hatte um 15.53 Uhr – aus Richtung Winningen kommend – auf der Landebahn aufgesetzt. Der Pilot konnte aus bislang ungeklärter Ursache aber die Geschwindigkeit der Maschine nicht ausreichend drosseln, um anzuhalten. Beim anschließenden Durchstarten fehlte Schub, sodass das Flugzeug über die Landebahn hinausrollte und in einer Böschung hängen blieb. Das Flugzeug wurde erheblich beschädigt. „So etwas habe ich in 20 Jahren noch nicht gehabt“, erklärte der diensthabende Mitarbeiter der Luftaufsicht am Flugplatz.

tim/vos/afu