Koblenz

Fliegerbombe in Koblenz: Kampfmittelfund in der Marienfelder Straße

In der Marienfelder Straße ist bei Bauarbeiten ein Kriegsrelikt aus dem 2. Weltkrieg (amerikanische Fliegerbombe, 250kg, Front- und Heckzünder intakt) gefunden worden. Daraus ergibt sich ein Evakuierungsradius von etwa 300 m.

Medienvertreter filmen nach der der Entschärfung einer 500 Kilogramm schweren Fliegerbombe den Sprengkörper.
Medienvertreter filmen nach der der Entschärfung einer 500 Kilogramm schweren Fliegerbombe den Sprengkörper.
Foto: dpa

Derzeit steht der Termin für die Entschärfung noch nicht fest. Er wird auf einer Lagebesprechung am morgigen Dienstag bei der Feuerwehr festgelegt und danach bekannt gegeben.