Archivierter Artikel vom 04.10.2010, 18:00 Uhr
Koblenz

„Fliegende Weinprobe“ beendet Gondelsaison

Wenn das kein würdiger Abschluss des Gondelbetriebs auf Probe war: köstliche Tropfen hoch über dem Rhein zwischen Deutschem Eck und der Festung genießen.

Foto: Scholz

Koblenz – Wenn das kein würdiger Abschluss des Gondelbetriebs auf Probe war: köstliche Tropfen hoch über dem Rhein zwischen Deutschem Eck und der Festung genießen.

Zu einer „fliegenden Weinprobe“ in der Buga-Seilbahn hatten sieben Koblenzer Winzer geladen. Wohl kaum ein anderes Ereignis wäre am Zusammenfluss von Rhein und Mosel besser geeignet gewesen, den dreimonatigen Probebetrieb der Seilbahn auf einzigartige Weise abzuschließen. Am letzten Tag hatte es noch einmal einen wahren Ansturm von einigen Tausend Menschen auf die Seilbahn gegeben. 179 000 Fahrgäste wurden in den drei Monaten insgesamt gezählt.

Mehr zu den köstlichen Tropfen hoch über dem Rhein lesen Sie am Dienstag in der Koblenzer Ausgabe der Rhein-Zeitung.