Archivierter Artikel vom 25.07.2012, 15:59 Uhr
Koblenz

Flammen im Müllwagen

Zu einem Feuer ist es am Mittwoch in einem Entsorgungsfahrzeug gekommen, das am Wendehammer der Römerstraße in Koblenz mit Sperrmüll beladen werden sollte.

Foto: Reinhard Kallenbach

Die Polizei geht davon aus, dass aussortierte Packungen Feuerzeuge und Streichhölzer, die versteckt im Müllhaufen lagen, sich beim Zusammenpressen des Mülls im Fahrzeug entzündeten. Durch den Druck der Presse entfachte sich ein größeres Feuer im Laderaum des Fahrzeugs, das dadurch erheblich beschädigt wurde – Hydraulik, Reifen und Aufbau wurden in Mitleidenschaft gezogen. Der 40 Jahre alte Fahrer des Wagens erlitt eine leichte Rauchvergiftung, er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Seine beiden Kollegen, die den Lastwagen beluden, blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden im fünfstelligen Eurobereich.