Koblenz

Firmen streiten, wer Schuld am Einsturz der BBS-Decke hat

Schwere Vorwürfe hat der Besitzer der Elektrofirma, die an der BBS Kabelarbeiten ausgeführt hat, gegen das Unternehmen erhoben, das die Decke im Jahr 2010 eingezogen hat (die RZ berichtete). Auf etwa 40 Quadratmetern waren die Deckenplatten in einem Treppenhaus abgestürzt, als der Elektriker sie geöffnet hatte. Jetzt reagiert der Inhaber der Deckenbaufirma.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net