Archivierter Artikel vom 20.06.2012, 10:24 Uhr
Plus
Koblenz

Firmen streiten, wer Schuld am Einsturz der BBS-Decke hat

Schwere Vorwürfe hat der Besitzer der Elektrofirma, die an der BBS Kabelarbeiten ausgeführt hat, gegen das Unternehmen erhoben, das die Decke im Jahr 2010 eingezogen hat (die RZ berichtete). Auf etwa 40 Quadratmetern waren die Deckenplatten in einem Treppenhaus abgestürzt, als der Elektriker sie geöffnet hatte. Jetzt reagiert der Inhaber der Deckenbaufirma.

Lesezeit: 2 Minuten