Archivierter Artikel vom 15.12.2013, 17:58 Uhr
Bendorf

Feuerwehr befreit eingeklemmten Autofahrer

Bei einem Unfall auf der L 307 zwischen Bendorf und Höhr-Grenzhausen wurden am Samstagnachmittag zwei Menschen verletzt, die Feuerwehr befreite einen der Fahrer aus seinem Wagen.

Foto: honorarfrei

Wie die Polizei mitteilt, war ein 38-jähriger Mann aus Hessen gegen 15 Uhr mit seinem Auto in einer Rechtskurve ins Schlingern geraten und mit einem entgegenkommenden Wagen kollidiert. Dieser schleuderte von der Fahrbahn.

Dabei wurde der 19-jährige Fahrer eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Beifahrerin hatte sich ebenfalls leichte Verletzungen zugezogen. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.