Archivierter Artikel vom 13.09.2010, 17:01 Uhr
Koblenz

Festung wird zum Buga-Erlebnis

Die Mitarbeiter der Generaldirektion Kulturelles Erbe sprechen von einem „Quantensprung“ und in der Tat ist es so, dass sich die Festung Ehrenbreitstein zur Buga verwandelt – im positiven Sinne.

Koblenz. Die Mitarbeiter der Generaldirektion Kulturelles Erbe sprechen von einem „Quantensprung“ und in der Tat ist es so, dass sich die Festung Ehrenbreitstein zur Buga verwandelt – im positiven Sinne. 

Die verschiedenen Abteilungen der Generaldirektion stellten am Montag ihre Konzepte für das Buga-Jahr vor. Dabei wird es eben nicht nur Pflanzen, sondern auch um spektakuläre Ausstellungen und Führungen gehen. Die Planer sind guter Dinge, weil der größte Teil der Baumaßnahmen an der Festung Ende des Jahres abgeschlossen sein werden.

Mehr über die Festung im Buga-Jahr und die Zeit danach lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Koblenzer Rhein-Zeitung.