Archivierter Artikel vom 21.04.2017, 17:38 Uhr
Plus
Hatzenport

Fehlende Förderung: Dem „Hatzenporter Hof“ droht das Aus

Die Nahversorgungssituation in Hatzenport sollte sich mit dem Projekt „Hatzenporter Hof“ grundlegend ändern (die RZ berichtete). Gleichzeitig wollte die Ortsgemeinde sich mit dem vorgesehenen Nutzungskonzept für die Zukunft attraktiver machen. Nun könnte das richtungsweisende Projekt für die rund 630 Einwohner zählende Gemeinde allerdings gestorben sein: Die Aufsichts- und Dienstdirektion (ADD) hat in einem Gespräch durchblicken lassen, dass ein entsprechender Förderantrag der Ortsgemeinde abgelehnt wird.

Von Andreas Egenolf Lesezeit: 3 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema