Koblenz

Fehlalarm: Feuerwehr rückt am Koblenzer Polizeipräsidium an

Ein Brand im Koblenzer Polizeipräsidium? Den konnte man zumindest vermuten, wenn man das Gebäude am Dienstagnachmittag passierte. Die Feuerwehr konnte aber schnell wieder abrücken.

Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr kam es am Dienstagnachmittag am Koblenzer Polizeipräsidium. Das dachten zumindest viele Verkehrsteilnehmer, die das Präsidium zu dieser Zeit mit dem Auto passierten. Zu löschen bekamen die Feuerwehrmänner dort allerdings nichts. Denn die Alarmierung durch die Brandmeldeanlage stellte sich als Fehlalarm heraus. Nachdem die Wehrleute kontrolliert hatten, ob tatsächlich alles in Ordnung ist, konnten sie also wieder abrücken. vos