Archivierter Artikel vom 03.05.2015, 17:12 Uhr
Koblenz

Farbschmierereien ziehen sich durch ganz Immendorf

Über zahlreiche Farbschmierereien und Graffiti in ganz Immendorf ärgern sich die Bürger des Höhenstadtteils.

Schmierereien – wie hier am Spielplatz – ziehen sich durch den gesamten Ort.
Schmierereien – wie hier am Spielplatz – ziehen sich durch den gesamten Ort.
Foto: Polizei

Zwischen Samstag, 20 Uhr, und Sonntag, 10 Uhr, wurden unterschiedliche Symbole oder Aufschriften, sexistische Darstellungen und Hakenkreuze mit schwarzer Farbe aufgesprüht: auf Privateigentum, auf Spielgeräte am Spielplatz im Wiesengrund, auf die Straße und an der Grillhütte. Außerdem wurde ein massiver Holzzaun zerstört, teilt die Polizei mit, die von jugendlichen Tätern ausgeht. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung, Beleidigung auf sexueller Grundlage und Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Auch Fahrzeuge wurden besprüht, sagt Ortsvorsteher Gerd Giefer und teilt mit, dass die Arbeitsgemeinschaft Immendorfer Vereine und andere Ortsgruppen eine Belohnung von 1000 Euro zur Überführung der Täter ausgesetzt haben.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 0261/1031 oder 103 25 10.