Archivierter Artikel vom 22.05.2021, 06:00 Uhr
Plus
Koblenz/Neuwied

Falsche Polizisten machten bei verängstigten Opfern fette Beute: Bande steht nun vor Gericht

Neuer Anlauf im Prozess vor dem Koblenzer Landgericht gegen sieben mutmaßliche Mitglieder einer von der Türkei aus agierenden Betrügerbande, die vornehmlich ältere wohlhabende Menschen aus der Region im Visier hatte (wir berichteten): Nachdem der Auftakt gegen die Männer im Alter von 23 bis 27 Jahren aus dem Kreis Neuwied wegen der Quarantäne eines Angeklagten verschoben worden war, nimmt der Prozess jetzt mit Verlesung der Anklageschrift und der geständigen Einlassung von zwei Angeklagten an Fahrt auf.

Von Ricarda Helm Lesezeit: 2 Minuten