Archivierter Artikel vom 23.01.2022, 12:28 Uhr
Plus
Koblenz

Erst der süße Welpe, dann der bissige Hund: Tierheim Koblenz hat Aufnahmestopp verhängt

Einige Menschen wollen ihre Hunde nicht mehr haben, wenn diese schwierig werden, das weiß das Koblenzer Tierheim längst: Auch wenn die Einrichtung eigentlich vor allem dafür da ist, Fundtiere aufzunehmen, erwarten manche Halter wie selbstverständlich, dass diese ihnen auch ihre Tiere abnimmt, wenn sie diese nicht mehr behalten wollen oder können. Das ist ein zunehmendes Problem – „und Corona hat das Fass zum Überlaufen gebracht“, sagt Tierheimleiterin Kirstin Höfer.

Von Stephanie Mersmann Lesezeit: 3 Minuten