Archivierter Artikel vom 04.08.2015, 09:17 Uhr
Plus
Kreis MYK

Ernte 2015: Ein Spitzenertrag im Kreis MYK ist nicht zu erwarten

Viele Landwirte der Region haben die kurze „Sommerpause“ genutzt, um die abgeernteten Felder zu grubbern, das heißt, den Boden zu lockern und zu krümeln, ohne diesen zu wenden und für die künftige Saat vorzubereiten. Die Trockenheit der vergangenen Wochen führte zu unterschiedlichsten Ergebnissen in den Beständen.

Lesezeit: 3 Minuten