Plus
Koblenz

Entsetzen über qualvolle Tötung in Koblenz: Warum half niemand der 31-jährigen Prostituierten?

Der mutmaßliche Mord an einer 31-jährigen Prostituierten in Koblenz lässt kaum einen kalt. Viele im Rauental fragen sich: Wie konnte das Martyrium der Frau unbemerkt geschehen?

Lesezeit: 6 Minuten
Die grausame Tötung einer bulgarischen Prostituierten im Rauental beschäftigt nahezu jeden, der davon hört. Im Viertel hinter dem Saarplatzkreisel, wo Nagelstudio, Hundesalon, Imbiss, Bäckerei, Kiosk und vieles mehr angesiedelt sind, können die Menschen es nicht fassen, dass die 31-Jährige offenbar lange Zeit massiv gequält wurde, ohne dass ihr jemand zu ...