Koblenz

ENF-Tagung in Koblenzer Rhein-Mosel-Halle: Breites Bündnis formiert sich gegen Rechtspopulisten

Wenn am Samstag einige der bekanntesten und umstrittensten europäischen Politiker des rechtspopulistischen bis rechtsextremen Lagers in der Rhein-Mosel-Halle tagen, werden in der Stadt wohl mehr als 1000 Bürger ihre Stimme dagegen erheben. Unter dem Motto „Koblenz bleibt bunt!“ hat sich um den Koblenzer DGB ein breites Bündnis gebildet, das an diesem Tag mit Kundgebungen und einem Protestmarsch ein Zeichen setzen will.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net