Plus
Koblenz

Endstation Bäckerei: Der wohl merkwürdigste Räuber in Koblenz muss hinter Gitter

Er ist der wohl merkwürdigste Räuber in Koblenz: Der Mann mit Kugelbauch (57) und Schnauzbart griff für läppische Beträge in zehn Jahren fünfmal zur Spielzeugpistole, überfiel einen Tabakshop, ein Solarium, einen Spielzeugladen und zuletzt zweimal die gleiche Bäckerei. Immer wieder wurde er geschnappt, immer wieder raubte er weiter. Jetzt hat das Koblenzer Landgericht den Fünffach-Räuber erneut verurteilt – zu einer fünfeinhalbjährigen Haftstrafe.

Von Eugen Lambrecht
Lesezeit: 2 Minuten
Diesmal war er angeklagt, weil er am Morgen des 7. Dezember 2014 maskiert und mit seiner Spielzeugpistole bewaffnet die Bäckereifiliale „Schäfer“ in der Neuendorfer Straße in Koblenz-Lützel stürmte. Dort forderte er die Verkäuferin dazu auf, Geld herauszugeben und floh mit einer Beute von 100 Euro. Das Kuriose: Er wiederholte den ...