Archivierter Artikel vom 03.03.2021, 10:34 Uhr
Plus
Koblenz/Region

Elfenbein und Krokodilleder – Koblenzer Hauptzollamt stellt eine halbe Tonne bedrohter Tiere und Pflanzen sicher

Die etwa 764 Mitarbeiter des Hauptzollamtes Koblenz helfen dabei, das Artensterben bedrohter Tiere und Pflanzen zu bekämpfen. Davon ist Thomas Molitor überzeugt. Zum diesjährigen Tag des Artenschutzes erklärt der Pressesprecher des Hauptzollamtes Koblenz auf Nachfrage unserer Zeitung: „Durch die Bekämpfung des illegalen Handels mit den geschützten Arten oder Waren daraus, werden diese Arten natürlich auch geschützt.“ Der Zoll trage mit seinen Kontrollen dazu bei, Verstöße gegen die Artenschutzbestimmungen aufzudecken und die Vielfalt der Natur zu bewahren.

Von Katrin Steinert Lesezeit: 2 Minuten