Archivierter Artikel vom 28.10.2019, 14:56 Uhr
Plus
Bendorf-Sayn

Eisenkunstgussmuseum zieht in die Sayner Hütte: Arkadengebäude soll Ausstellung beherbergen

Pünktlich zu ihrem 250. Geburtstag wartete die Sayner Hütte in diesem Frühjahr mit der Neuinszenierung des Hochofens auf: Seit März können Besucher das Herzstück der ehemaligen Industrieanlage, die der Trierer Kurfürst Clemens Wenzeslaus 1769 gründete, multimedial erleben. Die Geschichte der Sayner Hütte vermitteln zusätzlich eine Dauerausstellung auf der Galerie der Krupp'schen Halle und ein Audioguide mit elf Stationen. Doch damit ist die Entwicklung des Denkmalareals noch längst nicht abgeschlossen.

Von Katharina Demleitner Lesezeit: 2 Minuten