Plus
Koblenz

Einmal Polizist – immer Polizist: Ruhestand beginnt mit Einsatz

Ein Hauptkommissar ist grade in den Ruhestand verabschiedet worden, da hält er schon einen Ladendieb auf.
Ein Hauptkommissar ist grade in den Ruhestand verabschiedet worden, da hält er schon einen Ladendieb auf. Foto: dpa

Einen außergewöhnlichen letzten Arbeitstag erlebte ein Polizeibeamter des Polizeipräsidiums Koblenz. Nach 45 Jahren Dienstzeit erhielt er am vergangenen Donnerstag im Beisein seiner Ehefrau aus den Händen von Polizeipräsident Karlheinz Maron die Urkunde zum wohlverdienten Ruhestand.

Lesezeit: 1 Minute
Mit einer Träne in den Augen verabschiedete sich der Hauptkommissar, der 40 Jahre lang Schichtdienst bei der Polizeiinspektion Koblenz 1 verrichtet hatte. In den ersten Stunden als Jungpensionär löste er dann ein Versprechen ein und ging mit seiner Frau zum Shoppen in die Koblenzer Altstadt. Und da dauerte es genau ...