Archivierter Artikel vom 22.12.2017, 17:23 Uhr
Plus
Koblenz

Eine Wohnung ist Erwin Wapplers Weihnachtsglück: Krebskranker lebte elf Monate auf der Straße

Fast das ganze Jahr 2017 lebte Erwin Wappler auf der Straße. Erst verloren er und seine Lebensgefährtin die gemeinsame Wohnung, dann erkrankte er an Krebs und musste seine Berufstätigkeit aufgeben. Bezahlbarer Wohnraum ist knapp in Koblenz und für einen Obdachlosen mit einer Partnerin, die psychische Probleme hat und alkoholkrank ist, kaum zu bekommen. Doch kurz vor Weihnachten scheint sich das Blatt zu wenden: Seine Lebensgefährtin hat eine Langzeittherapie begonnen, der Krebserkrankung räumen die Ärzte gute Heilungschancen ein und Erwin Wappler hat endlich wieder ein eigenes Zuhause.

Von Katharina Demleitner Lesezeit: 3 Minuten