Plus
Koblenz

Eine von 30 Kliniken in Deutschland: In Koblenz wird Hirntumorzentrum etabliert

Behandlung und Betreuung von Hirntumorpatienten im nördlichen Rheinland-Pfalz kompetent sicherzustellen und zu optimieren: Das ist Ziel des neu etablierten Hirntumorzentrums im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein am Standort Evangelisches Stift in Koblenz. Im Vordergrund steht dabei individuelle und interdisziplinäre Behandlung von Patienten mit Hirntumor. Umfassende Diagnostik, Gewebesicherung durch die Operation und die onkologische sowie strahlentherapeutische Weiterbetreuung stehen laut einer Pressemitteilung im Vordergrund, abgerundet durch sozialtherapeutische und psychoonkologische Mitbetreuung und Nachsorge.

Lesezeit: 1 Minuten