Archivierter Artikel vom 30.07.2010, 15:32 Uhr
Koblenz

Einblicke in das Klosterleben

Das Archiv des berühmten Zisterzienserklosters Himmerod, das auch in Koblenz einen ansehnlichen Immobilienbesitz hatte, ist heute Teil des reichen Bestandes des Landeshauptarchiv. Die Einrichtung widmet dem Kloster nun eine eigene Ausstellung.

Koblenz. Das Archiv des berühmten Zisterzienserklosters Himmerod, das auch in Koblenz einen ansehnlichen Immobilienbesitz hatte, ist heute Teil des reichen Bestandes des Landeshauptarchiv. Die Einrichtung widmet dem Kloster nun eine eigene Ausstellung.

Die Dokumentation, die am Montag eröffnet wird und bis zum 10. September zu sehen ist, entstand anlässlich der Feiern zum 875-jährigen Bestehen der Arbtei. Im Mittelpunkt stehen weniger die historischen Fakten, sondern Informationen über das Leben der Mönche. Die Ausstellung ist montags bis donnerstags von 9 bis 17 Uhr, freitags von 9 bis 16 Uhr im Landeshauptarchiv Koblenz, Karmetliterstraße 3, zu sehen.

Mehr über die Ausstellung lesen Sie in der Wochenendausgabe der Koblenzer Rhein-Zeitung.